03. Oktober 2018 – SGSTO3 gegen SGAS2 6:3 (1.DG/3.Runde, UL B Ost)

Unser Gegner in der 3. Runde hieß Angern/Straßhof und richtig – wir spielten wieder auswärts! Unsere Konkurrenten hießen Kostolanie Stefanie, Kratochwil Andre und Schandl Kevin. Wir spielten mit Fletl Alexander, Puschert Günter und Reisinger Norbert.

Da unsere Gegner Kinder bzw. Jugendliche zwischen 10 und 14 Jahre alt waren, fingen wir schon um 18:30 an und das auf 2 Tischen (ja das gibt’s wirklich noch)!

Mit wenig Selbstvertrauen und dennoch als Favorit gings gleich wie in Gänserndorf los: Reisinger N. vergeigte eine 5:1 Führung im 5. Satz gegen Kratochwil A. und Puschert G. wusste im Entscheidungssatz kein Rezept gegen Kostolanie St. und schwubs stand’s 2:0 gegen uns …

Wenigstens konnte sich Fletl A. gegen Schandl K. behaupten und da sich Günter nicht wohl fühlte hieß unser Doppel zum ersten Mal Alex/Norbert. Der erste Satz wurde knapp vergeigt und somit standen wir mächtig unter Druck! Nach souverän gewonnenen Satz wurde es in den nachfolgenden wieder eng und nur durch unsere Routine konnten wir uns 12:10 und 17:15 durchsetzen! Pffff Glück gehabt! Stand 2:2.

Dann gewann Reisinger N. sicher gegen Kostolanie St. aber auch Fletl A. musste sich Kratochwil A. beugen – 3:3.

Im Anschluss geigte Puschert G. zwei Sätze groß auf – doch Schandl K. ließ sich nicht beirren und spielte auf einmal wie ausgewechselt! Gott sei Dank konnte sich Puschert G. im 4. Satz durchsetzen …

Zum Schluss brachten Fletl A. mit 3:0 gegen Kostolanie St. und Reisinger N. mit 3:1 gegen Schandl K. unseren 1. Sieg in trockene Tücher!

Fazit: Wenn die jungen Gegner weiter so fleißig trainieren wird’s im Frühjahr sicher nicht leichter für uns!

(Reisinger N.)

 

->Spielbericht

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

AlphaOmega Captcha Classica  –  Enter Security Code