12. Oktober 2018 – SGSTO3 gegen SGWV5 5:5 (1.DG, 4.Runde / UL B Ost)

Zum ersten Mal in dieser Saison durfte SGSTO3 daheim antreten! Wie immer spielten Fletl Alexander, Puschert Günter und Reisinger Norbert für Stockerau. Unsere Gegner aus Mistelbach hießen Kastner Noah, Huber Christoph und Petuely Reinhard.

Puschert G. durfte gegen den U15 Spieler Kastner N. beginnen. Nach zwei ausgeglichenen Sätzen bekam Noah Oberwasser und gewann mit 3:1! Danach konnte Reisinger N. überzeugen und siegte gegen Petuely R. ebenso 3:1!

Im Anschluss machte Fletl A. Bekanntschaft mit Huber Ch.s kurzer Noppe auf der Vorhand und langer Noppe auf der Rückhand … Es wurden 4 ausgeglichene Sätze mit dem besseren Ende unseres Gastes.

Das Doppel bestritten erst zum insgesamt 2. Mal Alex/Norbert gegen Reinhard/Christoph. Nach 2:0 Führung der Heimischen wurde es wieder mal ein 5. Satz! Wir gerieten gleich in Rückstand und bei 7:10 nahmen wir ein Timeout! Und es sollte etwas bewirken! Doch bei 11:10 für uns war das Pulver verschossen und wir mussten uns 11:13 geschlagen geben! Wirklich nichts für schwache Nerven … Somit stands 1:3.

Und es ging knapp und spannend weiter: Reisinger N. gab auch ein 2:0 gegen den starken Jugendspieler Kastner N. aus der Hand, setzte sich im Entscheidungssatz aber klar durch, was leider zu Tränen seines Gegners führte! Auch verlieren muss man lernen.

Dann musste Puschert G. gegen die ungeliebte Noppe von Huber Ch. ran und überraschte alle das er so gut damit zu Recht kam! Es kam wie es kommen musste: Ein 5. Satz musste her! Nachdem Puschert G. beim Doppel gut aufgepasst hatte machte er es uns gleich – vergab einen Matchball – und gratulierte seinem Gegner kurz danach zum Sieg …

Das war dann alles zuviel für einen Zuseher: Nachdem neuerdings Coachen zwischen den Ballwechseln erlaubt ist, dies sich aber noch nicht bei allen herumgesprochen hat, wurde es kurz verbal hitzig! Fletl A. und Petuely R. mussten sogar kurz ihre Partie unterbrechen und Gott sei Dank beruhigten sich alle wieder.

Fletl A. gewann sicher 3:1! Reisinger N. durfte nun gegen die Noppe ran! Trotz 10:6 Führung im 1.Satz und Satzbällen im 2. Durchgang wurde es ein bitteres 0:3. Somit stands 3:5 und Fletl A. und Puschert G. mussten das Unentschieden retten!

Fletl A. gegen Kastner N. war die Kopie von Reisinger N. gegen Kastner N.! Sichere 2:0 Führung – Aufholjagd vom Jugendspieler – und, nicht schon wieder, ein 5.Satz! Fletl A. ließ in diesem aber keine Spannung aufkommen und gewann mit 11:2!

Nun lags an Puschert G., dass wir nicht als Verlierer vom Tisch gingen!

Nach auf und abs stand’s 1:1 in Sätzen. Doch dann setzte sich Puschert G. dank besserem Angriffsspiel und guten Nerven 3:1 durch! Bravo 👏

Fazit: Ein letztendlich gerechtes Unentschieden, wobei mit etwas mehr Spielglück ein Sieg drinnen war, den wir uns auswärts im Frühjahr holen wollen!

(N. Reisinger)

 

-> Spielbericht

2 comments for “12. Oktober 2018 – SGSTO3 gegen SGWV5 5:5 (1.DG, 4.Runde / UL B Ost)

  1. Robert
    18/10/2018 at 06:22

    Ihr habt toll gekämpft und die Zuschauer mit allem Drum und Dran bis nach Mitternacht unterhalten 😉
    Nicht nur das erste Heimmatch sondern auch die ersten Mannschaftsfotos haben Prämiere gehabt!! Weiter so!

  2. Denise Storkan
    17/10/2018 at 15:27

    Ich hab ja gar nicht mitbekommen, dass ihr euch auch Wortgefechte geliefert habt, das kommt mir iwie bekannt vor 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

AlphaOmega Captcha Classica  –  Enter Security Code