02. November 2018 – SGSTO7 gegen SGWV7 0:7 (1. DG, 6.Runde / 2. Kl. A Ost)

Es war nur eine Frage der Zeit, dass die Siegesserie von SGSTO7 irgendwann unterbrochen wird. Jedoch haben wir nicht erwartet, dass es gleich ein so hartet Schlag ins Gesicht sein würde.

Die Heimmannschaft spielte wie gewohnt mit Robert Jandl, Erkan Utku und Denise Storkan. SGWV7 kam mit Lorenz Ferchländer, Reinhold Riepl jun. und Franz Waldhauser.

Bereits nach den ersten Spielen wurde uns klar, dass es nicht leicht werden würde. Ferchländer L. machte Utku E. mit seinen fein gezogenen Topspins das Leben schwer und siegte 3:0. Auch Jandl R. hatte Probleme mit seinem Gegner Riepl R., es wollte nichts funktionieren. Nach 0:2 Rückstand fand Jandl R. wenigsten die Konzentration wieder, um einen Satz für sich zu entscheiden, bei dem es schlussendlich auch blieb. Das Match von Storkan D. und Waldhauser F. fing gut an. Den ersten Satz konnte die Stockerauerin klar für sich entscheiden, danach konnte sie sich nur noch abschießen lassen.

Nach dem Zwischenstand von 0:3 musste ein starkes Doppel her, an dem sich Jandl R. und Utku E. versuchten – Um ehrlich zu sein, war das sogar die spannendste Partie des Abends. Sie schafften es gut mit Ferchländer L. und Waldhauser F. mitzuhalten und konnte sich bei jedem Satz nahe herantasten. Die Begegnung endete mit 1:3, totzdem gut gespielt!

Auch Jandl R. hatte mit Ferchländer L. zu kämpfen, mehr als ein paar schöne Punkte waren nicht drin. Utku E. schloss sich seinem Kollegen gleich an. Mit wenig Motivation ging Storkan D. ins letzte Match gegen Riepl R. Auch sie fand kein passendes Rezept und somit war das 7:0 besiegelt.

Ein schwere Brocken, den man erst mal verdauen muss … Im Nachhinein erfuhren wir, dass wir es mit zwei Ersatzspielern zu tun hatten, die 950 bzw. 1200 Punkte (mit einer hohen Abweichung) hatten. Allerdings hätte hier doch der ein oder andere Sieg rausschauen können, wenn wir mehr Leistung gebracht hätten.

Wie dem auch sei, ändern kann man’s eh nicht. Die Rückrunde kommt ja noch und da lassen wir uns bestimmt nicht so schnell heimschicken 😉

(D. Storkan)

 

-> Spielbericht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

AlphaOmega Captcha Classica  –  Enter Security Code