18. Oktober 2019 – SGSPS5 gegen HAGE5 6:3 (1. DG, 6. Runde / 3. Klasse Ost A)

SGSPS5 trat zum ersten Mal in stärkster Aufstellung an und es zeigte Wirkung! Es spielten Tobias Kriha, Florian Damm und Nina Geyer.

Für HAGE5, eine bekannte Mannschaft aus der 3. Klasse, traten Schlee Harald, Prohaska Michael und Fritsche Helmut an. Sie waren so nett und stimmten zu, auf zwei Tischen zu spielen.

Das erste Match bestritten Nina und Schlee H. Nina hatte etwas Probleme mit dem Schnittwechsel, schaffte es aber in jedem Satz mitzuhalten. Für einen Satzsieg reichte es leider knapp nicht. Währenddessen spielte Tobias gegen den Noppen-Spieler Prohaska M. Anfangs lag Tobi klar in Führung, er wusste, wie er zu spielen hatte, doch Prohaska M. gab sich nicht so einfach geschlagen und schlussendlich musste Tobi doch noch kämpfen. Er schaffte es aber den Sieg mit 3:1 für uns zu holen.

Dann musste Florian gegen Fritsche H. an die Platte, der in der Einzelrangliste um die ersten Plätze mitspielte. Es war ein spannendes Match mit vielen Netz- und Kantenbällen. Florian war sehr nervös, phasenweise wollten die Topspins nicht gelingen, doch mit der richtigen Körperspannung funktionierte wieder alles. Es blieb bis zum Ende des fünften Satzes knapp. Unser Nachwuchsspieler konnte sich aber 3:2 durchsetzen.

Das Doppel war ebenfalls hart umkämpft. Florian und Tobias spielten gegen das gut eingespielte Team Fritsche H. und Schlee H. Zuerst schien es so, als ob das Stockerauer-Duo wenig Chancen hätte, sie standen sich öfter im Weg und hatten Probleme mit der Serviceannahme, doch zur Überraschung aller holten sie doch noch auf ein 2:2 auf. Leider war dann die Luft wieder raus und HAGE5 holte sich ziemlich eindeutig den letzten Satz.

Zwischenstand: 2:2, es war also noch alles offen.

Tobias hatte keine Probleme mit Schlee H. und holte sich einen klaren 3:0-Sieg. Nina konnte gegen Fritsche H. nicht viel aufbringen und unterlag 0:3. Florian sorgte dann aber wieder für viel Spannung 😉 Er hatte noch nicht oft gegen Noppen gespielt und spielte dementsprechend unsicher gegen Prohaska M. Was in einem Satz gut funktionierte, wollte im nächsten nicht mehr gelingen … Durch die richtigen Tipps fand er aber wieder zu sich und legte die 4:3 Führung fest.

In der Verlängerung starteten Tobi und Fritsche H., was anfangs gut aussah. Tobis Spiel war aber zu wenig konsequent, als dass er es schnell beenden hätte können, mit seinem Gegner war schließlich nicht zu spaßen. Auch Tobi gelang aber der Erfolg mit 3:2 gegen den stärksten Hagenbrunner.

Nun war es an Florian den Sieg nach Hause zu bringen. Zwischendurch wieder etwas unkonzentriert und nervös vergeigte er manche Bälle. Schlee H. wehrte sich mit allen Mitteln, konnte ein 3:1 aber nicht verhindern. Somit war das der erste Sieg von SGSPS5 und das gegegen einen starken Gegner!

(D. Storkan)

-> Spielbericht

     

1 comment for “18. Oktober 2019 – SGSPS5 gegen HAGE5 6:3 (1. DG, 6. Runde / 3. Klasse Ost A)

  1. Günter
    03/11/2019 at 03:33

    Gratulatiooon! Ganz tolle Leistung der Mannschaft. Danke Denise für den Super Bericht – die 4 Extra-Fotos vom Kampfgeschehen, das macht echt was her..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

AlphaOmega Captcha Classica  –  Enter Security Code