01. November 2019 – SGSPS4 gegen LASS4 6:3 (1. DG, 6. Runde / 2. Klasse Ost B)

Da am Feiertag kein Jugendtraining stattfand starteten wir dieses Heimmatch schon kurz nach 18:30. Unsere Gäste kamen mit: Malcher Robert, Pistori Simon und Christ Kurt. Zwei Schlachtenbummler waren ebenfalls in ihrer Gefolgschaft. Wir spielten mit: Bischinger Franz, Storkan Denise und Jandl Robert.

Was war an diesem Tag noch anders als sonst?

1. Bischinger Franz spielte anstelle von Zellner Marlies, die Halloween noch nicht ganz verdaut hatte.

2. Storkan Denise übernahm in der Aufstellung den Platz des Einser Spielers, was schon längst fällig war.

3. Und………unsere Dressen!

Franz eröffnete gegen Malcher R. Er hatte schon einige Zeit Meisterschaftspause, aber die Routine machte vieles wett. Unser Spieler kam von Satz zu Satz immer näher an seinen Gegner heran, aber in letzter Konsequenz klappte es nicht ganz. Der Lasseeer Spieler gewann mit 3:0.

Die zwei jüngsten Spieler dieser Begegnung trafen sich zu Tisch in Spiel Zwei. Pistori S. holte sich in der Verlängerung den ersten Satz gegen Denise. Diese ließ sich dadurch nicht aus der Ruhe bringen und spielte konzentriert, flott und selbstsicher weiter. Beide bescherten den Zuschauern ein Match in dem nicht viel geschupft wurde. Nach vier Sätzen ging Denise als Siegerin auf die Bank und Robert war an der Reihe.

Er spielte gegen Christ K. Die Beiden wurschtelten sich irgendwie in den fünften Satz. Mit Glück, Daumendrücken und Choaching von Denise und Franz konnte Robert seit langem wieder einmal eine fünf Satz Partie gewinnen.

Im Doppel traten Malcher R. mit Christ K. gegen Denise mit Robert an. Die Tipps von Franz verschafften den Stockerauern einen Satzgewinn, doch mehr war nicht drinnen. Lassee gewann mit 3:1 und stellte somit auf 2:2.

Die zweite Runde eröffnete Malcher R. gegen Denise. Der Lasseeer holte sich mit seinem sichern Spiel die ersten beiden Sätze. Da Marlies heute aussetzte (sie schaffte es schon zwei Mal eine Partie zu drehen), bekam Malcher R. heute zur Abwechslung die Frauenpower unserer Mannschaft von Denise zu spüren. Sie holte sich, knapp aber doch, die Sätze drei, vier und fünf! Bravo!

Die nächste Partie benötigte ebenfalls die volle Distanz! Christ K. hatte seine liebe Not mit unserem Franz, oder umgekehrt. Die Partie wurde aus unserer Sicht 2:3 verloren. Doch man merkte, das Franz immer runder spielte und wir konnten ihm zu seiner starken Leistung nur gratulieren! Zwischenstand 3:3.

Danach ging es flotter dahin. Robert besiegte Pistori S., der an seine Leistung gegen Denise nicht mehr anschließen konnte, mit 3:0. Denise holte sich ihren dritten Tagessieg mit 3:1 gegen Christ K. Und Robert machte es Denise nach und sicherte sich ebenfalls seinen dritten Tagessieg mit 3:0 gegen Malcher R.

Mit diesem 6:3 Sieg schafften wir den Sprung auf den 2. Platz in der Mannschaftswertung!

Da der Abend noch jung war feuerten Denise, Franz und Robert die zweier Mannschaft an, die sich in packenden Duellen ein Unentschieden gegen Auersthal sicherten. Mit reichlich Glückshormonen ausgestattet schafften es unsere Mannschaft zum ersten Mal in diesem Durchgang eine Nachbesprechung abzuhalten. Günter, Alex und Lorenz von der zweier Mannschaft durften natürlich beim McD auch nicht fehlen 😉

Herzlichen Dank an Franz, der ritterhaft und ohne zu zögern den Platz von Marlies einnahm!

Was können wir aus dieser Partie mitnehmen? Ich würde sagen: Unsere Leistung im Doppel ist nicht berauschend, da sollten wir schleunigst etwas dagegen unternehmen 😉

(R.Jandl)

→ Spielbericht

   

 

1 comment for “01. November 2019 – SGSPS4 gegen LASS4 6:3 (1. DG, 6. Runde / 2. Klasse Ost B)

  1. Erkan
    06/11/2019 at 21:16

    Coole Dresses!!! Und das Ergebnis noch cooler. Mein Glückwunsch. Toll gemacht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

AlphaOmega Captcha Classica  –  Enter Security Code