06. Dezember 2019 – SGSPS4 gegen SGGL3 6:3 (1.DG, 9. Runde, 2.Klasse Ost B)

Unsere letzte Runde vor der Winterpause spielten wir in Drösing. Die Reise ins Clubhaus trat die Stammmannschaft mit Storkan Denise, Zellner Marlies und Jandl Robert an. Unsere Gastgeber hatten Koller Herbert, Dobesch Leopold und Zhanial Heinz für die Einzelpartien und Fineder Freddie für das Doppel nominiert.

Aus gegebenen Anlass begleiteten uns auf unserer Reise noch eine Schar Nikoläuse, die unter allen Spielern gerecht aufgeteilt wurden. Frisch gestärkt mit Milka Kraft konnten die Spiele beginnen.

Die Eröffnung übernahmen Denise und Koller H. Mit einem glatten 3:0 Sieg war das Match rasch beendet. Danach kämpfte Marlies gegen Dobesch L. die volle Distanz und musste sich leider im fünften Satz geschlagen geben. Mehr Glück hatte Robert bei der nächsten fünf Satz Partie. Er konnte Zhanial H. einen 3:2 Sieg abringen.

Die Doppelpaarungen lauteten: Fineder F. mit Zhanial H. gegen Denise und Robert. Von Harmonie konnte man bei unserem Spiel noch nicht unbedingt reden. Doch die Spieler aus Drösing machten ein paar Fehler mehr als wir und somit konnte sich unsere Mannschaft über einen weiteren Sieg freuen. Wie es scheint kommt das Gespann Denise und Robert immer besser in Fahrt, denn nach Markgrafneusiedl war das der zweite Doppelsieg in Folge 🙂

Durchgang zwei starteten Denise und Dobesch L. Die ersten beiden Sätze gingen mühelos an den Drösinger Spieler und jeder dachte, dass das Match bald vorbei sein würde. Wer unsere Berichte aufmerksam verfolgt, wird bemerken, dass gerade die Damen in unserer Mannschaft mit der Herausforderung wachsen. So auch dieses Mal! Denise ging locker in den dritten Satz, gewann diesen und danach war sie nicht mehr zu bremsen. Sie spielte Dobesch L. in den Sätzen vier und fünf regelrecht an die Wand, der nach dieser Begegnung zerknirscht die Box verließ. Robert sicherte sich gegen Koller H. den nächsten Punkt und stellte auf 5:1. So schnell gaben sich unsere Gastgeber nicht geschlagen. Marlies gab ihre Partie gegen Zhanial H. und Robert seine gegen Dobesch L. jeweils mit 0:3 ab. Den Schlusspunkt setzte dann Denise, die sich mit einem 3:1 Sieg über Zhanial H. Durchsetzte.

Bevor wir die Heimreise antraten, erfrischten wir uns noch mit Cola im Stüberl des Clubhauses und erfuhren noch die interessante Entstehungsgeschichte.

Mit diesem 6:3 Erfolg fixierten wir den vierten Platz in der Tabelle. Das Frühjahr verspricht sehr spannend zu werden, denn Rang zwei bis vier sind Punktegleich…

(R. Jandl)

→ Spielbericht

  

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

AlphaOmega Captcha Classica  –  Enter Security Code