21. Oktober 2020 – SGSPS4 gegen NEUS1 2:6 (1. DG, 6. Runde, 1. Klasse Ost A)

Für SGSPS4 spielten Herbert Gastinger, Denise Storkan und Robert Jandl.

NEUS1 traten mit Nowohradsky Christian, Ulram Leopold und Fuhrmann Reinhard an.

Unsere Mannschaftsreihenfolge für dieses Spiel lautete: Herbert, Denise und Robert. Der Start war vielversprechend, als wir 1:0 in Führung gingen, aber unsere Erwartungen waren leider nur von kurzer Dauer, denn die Spiele zwei und drei wurden verloren.

Hoffnungsvoll begannen wir das Doppel zu spielen, dass durch schöne Ballwechsel geprägt war, aber leider dennoch in vier Sätzen verloren ging. Wieder kein Punkt für uns! Mist! 

Das vierte und fünfte Spiel 3:0 und 4:1 ging für die Heimmannschaft zu Ende. „Jetzt erst recht“, war die Devise, die sechste Partie stand am Programm und Denise lieferte ein beherztes, spielerisches 4-Satz Feuerwerk ab, dass verdient von ihr gewonnen wurde.

Die Erleichterung und das Strahlen in den Augen von Denise war deutlich zu sehen. Wir freuten uns sehr mit ihr darüber! Super! Den Schwung und die Euphorie galt es jetzt mitzunehmen, da sich die Aussicht auf ein Unentschieden jetzt wieder ergab.

Im Schlüsselspiel „sieben“ wo Robert an der Platte stand und wir gebannt jeden Punkt verfolgten, war es eine Berg- und Talfahrt an Emotionen. Robert versuchte alles im Training Erlernte umzusetzen, jedoch wurde sein Einsatz letztendlich nicht belohnt und das Match endete in fünf Sätzen zugunsten der Heimmannschaft.

Die rote Laterne trägt bis jetzt das „kürzel“ SGSPS4. … aber hoffentlich nicht mehr lange! ☺

(H. Gastinger)

-> Spielbericht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

AlphaOmega Captcha Classica  –  Enter Security Code